2018 gibt es kein Bugnic.
egal was andere Personen im Netz verbreiten.

1600er mit Motorschaden Preisfrage

Bei Problemen einfach mal hier nachfragen !
Vielleicht kennt sich ja jemand aus.
Antworten
Benutzeravatar
stonewood
ACC Member
Beiträge: 1245
Registriert: So 3. Jan 2010, 20:30
Wohnort: Schnaittenbach

1600er mit Motorschaden Preisfrage

Beitrag von stonewood » Mo 1. Mär 2010, 15:08

Hallo zusammen.
Hätte da mal zwei Fragen. Was darf denn ein 1600er Motorblock mit AS 41 Gehäuse mit Motorschaden max. kosten? Kurbelwelle läßt sich net drehen, denk mal, das da ein Ventil defekt ist. Kann man bzw. soll man so einen Motor kaufen??

Gruß André :cat6:
Member of the LOW FETT FAMILIA and MIAMI V-DUBS :blues:

Benutzeravatar
Micha
ACC Member
Beiträge: 1285
Registriert: So 3. Jan 2010, 18:17
Wohnort: Amberg

Re: 1600er mit Motorschaden Preisfrage

Beitrag von Micha » Di 2. Mär 2010, 14:38

Ich denke es kommt darauf an, was dran ist und wie gut das alles noch ist (z.B. Lichtmaschine, Vergaser...).
Wenn die Köpfe gut sind, ist auch ein gewisser Wert vorhanden. Aber die wirst du wohl nicht vor dem Kauf abschrauben dürfen!?
Mit dem Risiko würde ich nicht über 150 Euro für einen kompletten Motor zahlen und selbst die können noch zu viel sein.
Also je günstiger desto besser.

Gruß Micha :cat4:

Benutzeravatar
stonewood
ACC Member
Beiträge: 1245
Registriert: So 3. Jan 2010, 20:30
Wohnort: Schnaittenbach

Re: 1600er mit Motorschaden Preisfrage

Beitrag von stonewood » Di 2. Mär 2010, 14:49

Motor ist ohne Anbauteile, kein Zylinderköpfe oder Lima.
Brauch diesen ja nicht umbedingt, hab ja selber noch nen 1600er bei mir in der Garage stehen.

Gruß André :cat6:
Member of the LOW FETT FAMILIA and MIAMI V-DUBS :blues:

Benutzeravatar
Uli
ACC Member
Beiträge: 996
Registriert: So 3. Jan 2010, 22:35

Re: 1600er mit Motorschaden Preisfrage

Beitrag von Uli » Di 2. Mär 2010, 17:06

Dann ist er ja bis aufs Gehäuse wertlos.
Wie kommst du dann darauf dass ein Ventil krumm ist wenn gar keine Köpfe mehr drauf sind.
Wenn es ein AS-Block mit Originalmaß ist, dann kann man schon 60-80 Euro ausgeben, muss jeder selber wissen ob mans dringend braucht und ob es das wert ist. :dollar: :denk:
Es ist nicht die Geschwindigkeit die tötet, sondern der abrupte Stopp....MEMBER OF THE LOW FETT FAMILIA Bild

Benutzeravatar
stonewood
ACC Member
Beiträge: 1245
Registriert: So 3. Jan 2010, 20:30
Wohnort: Schnaittenbach

Re: 1600er mit Motorschaden Preisfrage

Beitrag von stonewood » Do 4. Mär 2010, 14:11

Brauch den ja nicht, hab ja selber noch nen kompletten 1600er, war nur mal eine Frage.

Gruß André :cat6:
Member of the LOW FETT FAMILIA and MIAMI V-DUBS :blues:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast